Unsere Leistungen

Leistungsangebot im Bereich Asphalt

Baustoff-Prüfstelle

Anerkannte Prüfstelle nach RAP Stra 15 für Kontrollprüfungen

Probenahme
Für die Probenahme von Asphaltbohrkernen stehen uns zwei auflaufgebremste Einachsanhänger mit Bohrgerät und Wassertank zu Verfügung. Bohrkernentnahmen von 50 mm bis 250 mm sind möglich. Die Bohrlöcher werden im Anschluß mit Kalt - oder Heißmischgut verfüllt. Die Ausstattung der VW Busse umfasst eine Mikrowelle, ein Stromaggregat, Verfüllmaterial sowie Stemm - und Greifwerkzeuge um einen reibungslosen Arbeitsablauf zu garantieren.

Überwachung / Prüfung
Wir führen durch: Ebenheitsmessungen mit dem Planographen, Griffigkeitsmessungen mit dem Pendelgerät ( SRT ), ermitteln Querprofile von Straßenoberflächen, Schichtdickenmessungen, Aufgrabungen im Straßenoberbau zur Ermittlung der Einbaudicke des Frostschutzes.

Laborarbeiten
In unserem Asphaltlabor werden die auf der Baustelle gezogenen Asphaltkerne sowie angelieferte Mischgutproben weiter bearbeitet. Es werden Korngrößenverteilung, Bindemittelgehalt, Erweichungspunkt RuK, Raumdichten, Hohlraumgehalte, Stabilität und Fließwert nach Marshall, elastische Rückstellungen u.s.w ermittelt und ausgewertet. Schichtdicken werden gemessen, Bohrkerne werden mittels Dünnschichtchromatographie oder Farbsprühtest auf Pech / Teer untersucht. Seit Februar 2009 besitzen wir ein neues Spurbildungsgerät um auch in Zukunft, unabhängig, Kontrollprüfungen im Asphaltbereich durchführen zu können.